Human Design – entfalte die Magie in deinem Leben

2012 mussten wir aus unserem Haus ausziehen. Ich hatte für meine Kinder und mich noch keine Wohnung und wollte gerne in dem Ort bleiben, in dem wir zurzeit wohnten und in dem auch meine Kinder zur Schule gingen. Mein größter Herzenswunsch lag darin, dort zu bleiben, wo meine Kinder ihre Freunde und ihr ihnen bekanntes soziales Umfeld hatten.

Abend für Abend ging ich spazieren und schaute zu den Häusern wo kein Licht mehr brannte oder keine Gardinen mehr vor den Fenstern hingen, um zu klingeln und zu fragen, ob hier wohl eine Wohnung frei wäre. Täglich stöberte ich in den Zeitungsanzeigen und Online-Angeboten, ob es in diesem Ort ein Zuhause für uns gibt. Ich war an manchen Tagen wirklich verzweifelt, weil der Auszugstermin aus dem Haus näher rückte und ich nur den Gedanken im Kopf hatte, hier in dem Ort zu bleiben.

Und endlich hatte ich Glück. Ich fand eine Wohnung in diesem Ort, schaute sie mir an und sagte zu.

Einige Tage später rief mich die Vermieterin an und meinte, es würden noch Maklerzahlungen anfallen, weil ihre Geschwister mit ihr vereinbart hatten, dass die gesamte Vermietungsabwicklung über einen Makler stattfinden sollte. Leider wusste ich im Vorfeld nichts davon und war sehr überrascht über die noch zusätzlich anfallenden Kosten. Wir einigten uns auf die Hälfte und ich sollte in ein paar Tagen den Vertrag unterschreiben.

Als ich beim Makler war, hielt er mir unter anderen ein Dokument hin in dem ich unterzeichnen sollte, dass ich die Wohnung gesehen übernehme. Ich weigerte mich, da ja noch die „Abschlussbegehung“ nach dem der jetzige Mieter ausgezogen war vor mir lag. Wir einigten uns darauf, dass ich dieses Dokument dann nach der Abschlussbegehung unterzeichnen würde.

Am nächsten Tag erhielt ich eine Email von meiner „zukünftigen“ Vermieterin mit der Absage für mein ersehnten Mietobjekt. Sie schrieb, dass sie unter diesen Umständen einen Mietvertrag mit mir nicht eingehen möchte. Ich hatte ein großes Fragezeichen im Gesicht, war verzweifelt, brauch in eine leichte Panik aus und wusste – by the way – überhaupt nicht wovon sie schrieb. Ich schrieb ihr sofort und versuchte sie auch telefonisch zu erreichen.

Sie selbst antwortete nicht auf meine emails und ging auch nicht ans Telefon, so dass ich dann letztendlich den Makler anrief. Er meinte es läge an dem nicht unterzeichneten Dokument der Abschlussbegehung. Auch er konnte sich diese Reaktion nicht erklären.

Auf jeden Fall stand ich ohne Wohnung da und fing an zu weinen. Ich merkte wie irgendeine Last von meinen Schultern fiel als ich den innerlichen Entschluss fasste aus diesem Dorf wegzuziehen und in die Stadt. Die Anstrengungen der letzten Wochen wichen aus meinem Körper und ich war auch irgendwie erschöpft. Aber …

… durch das „nein“, durch diese Absage, setzte sich eine andere Kraft in Bewegung. Plötzlich wusste ich, dass es nicht der richtige Weg war. In mir fing eine Art „Abenteuer“ an sich zu entwickeln. Ich spürte meine Lebensfreude, die Lust auf etwas Neues und den Mut, dass ich auf jeden Fall einen neuen Weg gehen musste. Ich spürte, wie in mir so etwas wie ein Motor ansprang, ein ich schaffe das und ein ich wage Neues, ein „die Lust am Leben und am Abenteuer“ Motor.

Ich ging nach Hause und sagte es meinen Kindern. Mit der Idee im Kopf die Welt würde für sie zusammenbrechen fragten sie nur: „Mamsi, kriege ich da neue Freunde?“ „Ja, natürlich.“ Und „kann ich meine jetzigen Freunde besuchen?“ „Aber natürlich“, „na dann, wann ziehen wir um?“ „im Oktober“, „oke“ und spielten dann weiter. So einfach kann es also sein.

Mit diesem Entschluss kam noch mehr die Magie in mein Leben, nichts war mehr anstrengend. Ich fand in der Stadt eine Traumwohnung, genau die ich haben wollte, ich konnte dort pünktlich einziehen, ich fand ein Umzugsunternehmen zu meinem Wunschtermin, meine Kinder gingen genau in die Schule, wo ich sie einschulen wollte und, und, und….

Es baute sich ein Momentum, eine magische Energie auf, die so viel mehr Leichtigkeit hatte, als die, welche ich während meiner Wohnungssuche in dem Ort erfahren hatte. Ich lebte in meiner Energie.

Wenn wir anfangen auf das Leben zu reagieren, der Freude und Leichtigkeit folgen, dann spüren wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Es fühlt sich leicht an und die Magie kann anfangen zu wirken. Manchmal braucht es eine wirkliche Entscheidung und manchmal kommt der Anstoss für diese Entscheidung von Außen. Vielleicht fühlt sich dieses „nein“ von Außen erst einmal ungerecht an und vielleicht fühlen wir uns vom Leben betrogen, weil wir ja eigentlich so viel gemacht haben, um unser Ziel zu erreichen. Meistens haben wir aber auf diesem Weg nicht erkannt, dass es anstrengend war, das wir erschöpft waren, meistens nur im Verstand und weniger auf unseren Körper gehört haben. Oft versuchen wir mit Druck und wilden Strategien etwas zu erzwingen, was gar nicht unser Weg ist und erkennen dann oft erst im nach hinein, dass wir viel eher einen anderen Weg hätten einschlagen sollen. Manchmal sehen wir auch nur diesen einen Weg und können uns etwas anderes gar nicht vorstellen. Wir sind gefangen in unserem Verstand und wissen nicht, wie wir anders entscheiden können.

Im Human Design hat jeder Typ seine Strategie, wie er seine Entscheidungen fällt und seine Autorität, die anzeigt, ob er dazu ja oder nein sagen soll. Folgen wir dieser Strategie und unserer Autorität, fängt das Leben an sich zu entfalten, die eigene Magie kann wirken und wir kommen mit Leichtigkeit in die Umsetzung.

Ich sende Dir gerne Dein kostenloses Human Design Chart zu oder Du nutzt einen der kostenlosen, öffentlichen Chart-Generatoren, um dir dein Chart zu erstellen. Suche einfach nach den Stichwörtern „Human Design“, „Chart“ und „berechnen“. Schon alleine nur durch „bloßes“ ansehen kannst du deine Energie in deinem Chart spüren und deine Magie entwickeln.

Möchtest Du mehr über dich und dein Chart erfahren, so erstelle ich Dir gerne dein HD-Reading. Schreib mir dazu gerne eine email: schreibmir@claudiataeubner.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s